Designwerk baut Partnerschaft mit Volvo Trucks aus

17.12.2020 – Die erfolgreiche Zusammenarbeit in der Schweiz veranlasst die beiden Unternehmen Volvo Trucks und Designwerk, ihren Kooperationsvertrag auszudehnen. Neu kooperieren die beiden Unternehmen auch im deutschen Markt. Zum Vertragsumfang gehören etwa die Lieferung von Chassis, die Zusammenarbeit im Vertrieb und Zugang zur bestehenden Aftersales Infrastruktur.

Seit rund vier Jahren arbeiten die Winterthurer Hersteller von vollelektrischen Lastkraftwagen Designwerk Products AG und Volvo Trucks eng zusammen. So beliefert der schwedische Nutzfahrzeughersteller den Schweizer Umrüster mit Chassis der Baureihen Volvo FM, Volvo FMX und Volvo FH. Designwerk elektrifiziert diese und verkauft sie unter der eigenen Marke namens Futuricum. Die Zusammenarbeit wurde über die Jahre laufend intensiviert und dadurch gestärkt. Seit 2019 besteht daher ein langfristiger Kooperationsvertrag zwischen beiden Parteien. Nun dehnen die beiden Partner ihre Zusammenarbeit auf Deutschland aus.

Service und Reparaturen langfristig sichergestellt

Nach dem Vorbild des bestehenden Vertrags, profitiert Designwerk von einer Liefergarantie für den Bezug der Volvo-Chassis sowie der Unterstützung im Vertrieb. Mit der Unterzeichnung wird zudem der Zugang zu den Volvo Werkstätten im benachbarten Deutschland eröffnet. Folglich können die beiden Unternehmen Service- und Reparaturverträge sowie eine Garantieverlängerung von bis zu 10 Jahren anbieten. So ist sichergestellt, dass die Futuricum-Kunden auch nach der Auslieferung ihres E-LKW optimal betreut werden.

Zu Wochenbeginn konnte Designwerk bereits die Partnerschaft mit der FAUN Gruppe bekannt geben, die vor allem im Kommunalbereich eine starke Position mitbringt. Dank dem Ausbau der Kooperation mit Volvo Trucks, sichert sich Designwerk nun auch ausserhalb der Kommunallogistik eine flächendeckende Präsenz in Deutschland. Damit eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten für den Hersteller.

Über Futuricum

Futuricum ist eine Nutzfahrzeugmarke der Firma Designwerk Products AG, die in Winterthur in Zukunft bis zu 200 vollelektrische Fahrzeuge im Jahr baut. Die Marke entspringt einem Leuchtturmprojekt, welches die Entwicklung und den Bau von wirtschaftlichen und ökologischen 26-Tonnen-E-LKW bezweckte. Die Kernkompetenzen der Unternehmung erlauben die Elektrifizierung verschiedenster Fahrzeugaufbauten sowie Umrüstungen. Damit bietet Futuricum individuelle Lösungen in den Bereichen der Recyclinglogistik, Verteillogistik, Intralogistik, Baulogistik, Landwirtschafts- und Forstlogistik sowie von anderen Transporten.

Mitteilung als PDF