Leuchtturmprojekt2018-05-23T14:12:53+00:00

Leuchtturmprojekt

September 2018

April 2018

März 2018

September 2017

Auslieferung Fahrzeug Haldimann AG

September 2017, Einsatz in der Stadt und Region Murten

Juni 2017

November 2016

Inbetriebnahme E-LKW 1

Inbetriebnahme des „Collect 26E“ ist erfolgreich verlaufen.Unter den Augen eines kritischen Fachpublikums gelang der erste Rollout unseres „Collect 26E“ reibungslos. [...]

Rollout E-LKW 1

Am Freitag 18. November um 16:00 wurde der erste Futuricum Collect 26E in Betrieb genommen. Das Fahrzeug hat dabei [...]

September 2016

Offizielles Kick-off Leuchtturmprojekt

Am 16 September sind wir gemeinsam mit unseren Projektpartnern offiziell ins Projekt gestartet. Nach einer kurzen Begrüssung durch Tobias [...]

Das Projekt erhält einen Namen: Futuricum

Das Kind ist benannt, wir freuen uns auf seine Fortschritte.

Projekthintergrund

01

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Industriepartnern und Hochschulen entwickelt die Firma Designwerk GmbH ein Wertstoffsammelfahrzeug unter dem Namen «Futuricum». Für den vollelektrischen 26t-Lastwagen wird das Antriebs- und Batteriesystem weiterentwickelt und erprobt. In der Schweiz sind bis jetzt keine Elektro-Nutzfahrzeuge mit hydraulischen Aufbauten und einem Gesamtgewicht über 18 Tonnen im Einsatz. Das Bundesamt für Energie (BFE) unterstützt die Entwicklung und Erprobung des Fahrzeuges im Rahmen eines Leuchtturmprojekts.

Vorteile der Elektrifizierung

02

Durch die Elektrifizierung von solchen Fahrzeugen werden erhebliche Energieeinsparungen erwartet, da konventionelle Verbrennungsmotoren in solchen Anwendungen häufig im Teillastbereich betrieben werden und die Bremsenergie aus dem «Stop and Go»-Betrieb nicht zurückgewonnen werden kann. Besonders im Einsatz als Kehrrichtfahrzeug im städtischen Umfeld haben elektrische Antriebe zudem weitere relevante Vorteile, wie die niedrigeren bzw. inexistenten Lärm- und Schadstoff-Emissionen. Nebst dem emissionsfreien und leisen Betrieb erhofft man sich auch geringere Betriebskosten im Vergleich zu konventionellen Dieselfahrzeugen.

Nutzen und Erkenntnisse

03

Während der Erprobung des Lastwagens werden wertvolle technische und wirtschaftliche Daten zum Einsatz im öffentlichen Dienst sowie zur Akzeptanz in der Bevölkerung erhoben.

Partnerübersicht

Partner Logo Designwerk

Designwerk

Die Winterthurer Denkfabrik der Elektromobilität namens Designwerk ist eine Auftragsentwicklerin von Elektrofahrzeugen und Produzentin von Ladegeräten. Erfahrungen und Kenntnisse der Unternehmung erlauben ihr, Prototypen schnell und unkompliziert auf die Strasse zu bringen. Neustes Resultat ist ein 26-Tonnen-E-LKW.

Partner Logo Bundesamt für Energie

Bundesamt für Energie (BFE)

Das Bundesamt für Energie (BFE) fördert mit dem Pilot-, Demonstrations- und Leuchtturmprogramm die marktnahe Entwicklung von innovativen Technologien und Lösungen im Cleantech-Bereich. Unterstützt werden Projekte, welche der sparsamen und rationellen Energieverwendung oder der Nutzung erneuerbarer Energien dienen.

Partner Logo Volvotrucks

Volvo Trucks (Schweiz)

Die Volvo Gruppe ist in 190 Ländern präsent, hat Produktionsstandorte in 19 Ländern und beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter rund um den Globus. Seit dem Bau des ersten Volvo LKW 1928 hat sich Volvo zum grössten Hersteller schwerer LKW in Europa, geprägt von Innovation und Zuverlässigkeit entwickelt. Zu tragen kommen die Grundwerte: Qualität, Sicherheit und Umweltschutz.

Partner Logo Contena Ochsner AG

Contena-Ochsner AG

Für die meisten sind es nur Kehrichtwagen, Siebmaschinen, Zerkleinerer, Abrollkipper, Absetzkipper oder Kehrmaschinen. für die Contena-Ochsner AG ist es ein wirtschaftliches Konzept. Egal welche Abfallfraktionen, welche Entsorgungsgebiete, welche Behälter – die Contena-Ochsner AG bietet für jeden Einsatz die optimale Lösung.

Partner Logo Swiss Cleantech

swisscleantech

Der Wirtschaftsverband swisscleantech steht für eine nachhaltige und liberale Wirtschaftspolitik. Er hat zum Ziel, die Schweiz als Cleantech Vorreiterin zu positionieren und damit auch einen Beitrag an die nachhaltige Entwicklung auf internationaler Ebene zu leisten. Daneben bietet der Verband wertvolle Mitgliederdienstleistungen and und unterstützt Referenzprojekte im In- und Ausland.

Partner Logo Student Impact

Student Impact

Student Impact ist die studentische Unternehmensberatung an der Universität St.Gallen, die 2012 mit der Vision gegründet wurde, einen sozialen und ökologischen Beitrag zu leisten. Sie unterstützt nachhaltige Start-ups und KMU bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Die ehrenamtlichen Beratenden legen Wert auf höchste Qualität, Innovation; Kreativität und Passion.

Partner Logo NTB

Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs (NTB)

Die Ingenieurausbildung der NTB befähigt deren Absolventen zur Lösung komplexer, interdisziplinärer Aufgaben. Dank Kompetenzen im Bereich der Elektromotoren, Batterien, Fahrzeugdynamik, Torque Vectoring und neuen Lenksystemen trägt die NTB aktiv zu innovativen Lösungen in der Elektromobilität bei. Für Ihren mit der ETHZ entwickelten 16-Tonnen-E-Bagger wurde der schweizerische und europäische Solarpreis 2015 erteilt.

Partner Logo Huber + Suhner

HUBER+SUHNER

Das weltweit tätige Schweizer Unternehmen HUBER+SUHNER entwickelt und produziert Komponenten und Systemlösungen der elektrischen und optischen Verbindungstechnik. Die Produkte zeichnen sich durch höchste Leistung, Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus, auch unter anspruchsvollen äusseren Bedingungen.

Batteriewerk Schweiz AG

Die Batteriewerk Schweiz AG ist eine Spezialistin für die Entwicklung und Serienproduktion von Hochvolt-Batterien für den Einsatz in der Elektromobilität. Dank ihrem Baukastensystem sind die Batterien flexibel einsetzbar.